Ich sehe was, was du nicht siehst!


- weil “Nationale Zentren” leider keine Hirngespinste sind. Ich sehe was, was du nicht siehst – weil “Nationale Zentren” leider keine Hirngespinste sind, laden wir ein zu einer thematischen Stadtrundfahrt im Doppelstockbus mit Blick über den Zaun. Vier ReferentInnen und ein Chor bieten inhaltliche und musikalische Unterhaltung: Kerstin Köditz, Jörg Sundermeier, Martin Dornis, Till Gathmann […]

Aufruf zum Gedenkmarsch für die Opfer der Todesmärsche


Am 8. Mai 2009 jährt sich das Ende des 2. Weltkrieges und der Nazidiktatur zum 64. Mal. Noch in den letzten Kriegstagen versuchten SS und Gestapo die von ihnen begangenen Verbrechen durch neue Verbrechen zu ver-wischen. Konzentrationslager, Zwangsarbeitslager und Haftlager der verschiedensten Art wurden durch sie geräumt und tausende dem Tod entronnene Häftlinge auf lange, […]

Colditz: Ausstellung über “frühe Konzentrationslager in Sachsen 1933 bis 1937″


Hannah Arendts Ausspruch zum Beginn der NS-Diktatur “Was dann losging, war ungeheuerlich…” ist als Motto für eine Wanderausstellung der Stiftung Sächsische Gedenkstätten gewählt worden, die seit Karfreitag auch in der “Großen Tonne” auf Schloss Colditz zu sehen ist. Das Schloss gehörte zu jenen mehr als zwanzig frühen Konzentrationslagern in Sachsen, die die Ausstellung in den […]

Colditz: Ausstellungseröffnung “Konzentrationslager in Sachsen”


Austellungseröffnung 10.04.2009 16:00 Uhr – Große Tonne Schloss Colditz “Konzentrationslager in Sachen” „‘Was dann losging, war ungeheuerlich …‘ Frühe Konzentrationslager in Sachsen 1933–1937 Eine Wanderausstellung der Stiftung Sächsische Gedenkstätten gefördert aus Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst sowie aus dem Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ Die Ausstellung dokumentiert die Geschichte der […]

Buchlesung: „Und morgen? Extreme Rechte in Sachsen“


Es kommt nicht alle Tage vor, dass eine Landtagsabgeordnete ein Buch schreibt. Die Grimmaer Linken-Politikerin Kerstin Köditz hat es getan. Der Band, pünktlich zur Leipziger Buchmesse erschienen und dort auf der Leseinsel der Jungen Verlage vorgestellt, heißt „Und morgen? Extreme Rechte in Sachsen“. Erschienen ist das Buch im Berliner „Verbrecher-Verlag“, der sich inzwischen durch literarische […]

Ostermarsch 2009 in Leipzig


Vereine, welche sich mit einem Stand präsentieren möchten, sind herzlich willkommen und brauchen sich nicht vorab anmelden! Auch im Jahr 2009 finden bundesweit die traditionellen Ostermärsche der Friedensbewegung statt. So auch in Leipzig, am Ostersamstag, dem 11.04.09! Das Hauptthema in Leipzig, ist der Protest gegen die militärische Nutzung des Flughafens Leipzig – Halle. In der […]

Infomations- und Diskussionsveranstaltung zu der Gedächtnisstätte Borna und dem Collegium Humanum


Am 26. März, um 18 Uhr veranstaltet das Ladenschlussbündnis, unterstützt durch den Studierendenrat der Uni Leipzig eine Veranstaltung zu der bundesdeutschen Holocaustleugnerszene sowie Geschichtsrevisionismus. Am Beispiel der beiden Vereine Collegium Humanum, Vlotho und Gedächtnisstätte, Borna wollen wir die Geschichte, Entwicklung und Gegenwart verschiedener Institutionen und Akteure aufzeigen. Relevanz erhält das Thema in Leipzig vor allem […]

Karl Marx als Visionär


„Wer Visionen hat, soll zum Psychiater gehen“, lautet ein beliebter Anwurf von so genannten Realpolitikern, gegen jene, die es nicht bei Tageszielen belassen wollen. Ganz anders der Grimmaer Historiker Matthias Wolf, der sich für seinen Vortrag bei der Reihe „Theorie im Bürgerbüro“ das Thema „Karl Marx als Visionär“ vorgenommen hat. Bei der Veranstaltung am Donnerstag, […]

Buchlesungen: “Und morgen? Extreme Rechte in Sachsen”


Kerstin Köditz zu ihrem ersten Buch: Dieses Buch ist weder aus der Sicht einer außenstehenden Wissenschaftlerin noch aus der einer beobachtenden Journalistin geschrieben. Ich lebe in Sachsen. Ich lebe mit der extremen Rechten in Sachsen. Erstens geht das gar nicht anders in Sachsen. Zweitens sitzen mir extreme Rechte als Abgeordnete im Landtag direkt gegenüber. Lesung […]