Einladung: Verfassungsschutz anstatt Geheimdienst!


Dienstag, 18. September 2012, 19–21 Uhr, Raum A 400 des Sächsischen Landtags, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden Die Enthüllungen über den Verfassungsschutz werden immer drastischer und erschreckender, aber dennoch trauen sich die regierenden Parteien nicht, seine Auflösung in Betracht zu ziehen. Deshalb fragt die Fraktion DIE LINKE im  Sächsischen Landtag: Brauchen wir einen Geheimdienst, um die […]

1. September: Weltfriedenstag auf Schloss Colditz


Zum Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen führt der Kreisverband der LINKEN traditionell eine Veranstaltung auf Schloss Colditz durch. Dieser Ort dar einerseits während des II. Weltkrieges ein berüchtigtes Lager besonders für britische und polnische Offiziere. Andererseits war hier eines der ersten Konzentrationslager für politische Gegner der Nazis überhaupt. Wir laden deshalb für Samstag, den […]

Was macht eigentlich der “große Bruder”?


Russland zwischen Urlaubsidylle und Ungewissheit Präsentation und Diskussion am 20. August 2012, 19:00 Uhr im Jugend- und Freizeittreff “Werner Moser”, Leipziger Str. 29, Bennewitz Die russischen Weiten laden Touristen zum Träumen ein – die besonders in den Städten Russlands deutlich werdenden Konflikte stellen den wachen Beobachter vor viele Fragen.   Ulrike Böhme (*1961) aus Bennewitz […]

Konferenz: Neue Kraft voraus! Für eine starke LINKE.


Sonntag, 20. Mai 2012 in Berlin (Tagungshaus am Hauptbahnhof; Lehrter Strasse 68) Mit Sahra Wagenknecht, Oskar Lafontaine und Jean-Luc Mélenchon (angefragt) DIE LINKE feiert in diesem Jahr ihren 5. Geburtstag. In der letzten Zeit war sie mit allerhand Gegenwind, Flauten und Teamstress konfrontiert. Wir wollen uns mit diesem Zustand nicht abfinden, sondern für eine starke […]

13. Gedenkmarsch am 6. Mai 2012


Landkreis: Am 8. Mai 2012 jährt sich das Ende des 2. Weltkrieges und der Nazidiktatur zum 67. Mal. Noch in den letzten Kriegstagen versuchten SS und Gestapo die von ihnen begangenen Verbrechen durch neue Verbrechen zu verwischen. Konzentrationslager, Zwangsarbeitslager und Haftlager der verschiedensten Art in Leipzig und Umland wurden durch sie geräumt und tausende dem […]

Alles nur Einzeltäter? Naunhofer LINKE informiert über Neonazi-Terror


„Wenn man den sächsischen Behörden glaubt“, meint der Naunhofer LINKEN-Stadtrat Harry Eichhorn, „handelt es sich beim NSU lediglich um ein Terrortrio.“ Seine Partei sei allerdings sehr skeptisch gegenüber solchen Verharmlosungen. „Es gibt zahlreiche Hinweise, dass diese drei Terroristen in ein umfangreiches Netzwerk in Sachsen eingebunden waren.“ Zum Thema Neonazi-Terror lädt die Naunhofer Linke für Donnerstag, […]

Gedenken an Luxemburg und Liebknecht


Naunhof. Wie in jedem Jahr für der Kreisverband Westsachsen der LINKEN eine Veranstaltung für die beiden ermordeten Sozialistenführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht durch. Am Gedenkstein im Ortsteil Lindhardt spricht am Samstag, dem 14. Januar, um 11 Uhr die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz. „Uns als LINKEN geht es gerade darum“, so Kreisvorstandsmitglied Harry Eichhorn, „die […]

4. Oktober: Lothar König bei Hearing der LINKEN im Landtag / Besier diskutiert mit Jesse und Wippermann in Frankenberg


Der Jenaer Stadtjugendpfarrer Lothar König äußert sich zum ersten Mal seit der umstrittenen Hausdurchsuchung im Auftrag der Dresdner Staatsanwaltschaft in seinen Räumlichkeiten bei einer öffentlichen Veranstaltung in Sachsen zu seinem Engagement gegen Naziaufmärsche und dem Verhalten der Ermittlungsbehörden: „Warum fährt ein Jenaer Stadtjugendpfarrer nach Dresden? Oder: Methoden der Kriminalisierung“ heißt Königs Thema für Kurzvortrag und […]

„Schuldenkrise und kein Ende?“


In der Reihe „Linke Theorie“ im Wahlkreisbüro der LINKEN-Abgeordneten Kerstin Köditz in der Malzhausgasse 6a in Grimma ist am Mittwoch, den 18. Mai ab 18.30 Uhr der Bundestagsabgeordnete Axel Troost zu Gast. Troost, finanzpolitischer Sprecher der Linksfraktion, hat zum Thema der Verteilungswirkung der Staatsverschuldung promoviert. Er sieht in ihr einen Grund, weshalb die Reichen immer […]