Frauenpicknick der LINKEN in Trebsen


„Frauen sind traditionell stark vertreten bei der LINKEN“, so Kerstin Köditz, Landtagsabgeordnete der Partei aus Grimma. „27 Kandidierende auf der Landesliste unserer Partei sind weiblich. Damit sind wir einsame Spitze gegenüber den Konkurrenten.“ Köditz, selbst seit langer Zeit in der Feministischen Landesarbeitsgemeinschaft LISA der sächsischen Sozialisten aktiv, erhält am Montag, den 17. August, weibliche Unterstützung […]

Neonazis planen Provokation zum Hess-Todestag


Nach Informationen der Grimmaer Landtagsabgeordneten Kerstin Köditz (DIE LINKE) planen Neonazis aus dem Umfeld des so genannten „Freien Netzes“ bundesweit für kommenden Montag zum Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Hess in einer Reihe von Städten provokative Aktionen. Im Kreisgebiet sollen Borna und Geithain betroffen sein. Die Politikerin der LINKEN hat sich deshalb bereits mit der Polizeidirektion […]

Arbeitslosigkeit und andere Übel


Zur Situation im Kreis und in Sachsen – Alternativen zur jetzigen Politik 276.527 Menschen waren in Sachsen im Juli 2009 offiziell arbeitslos. Ich betone das „offiziell“ deshalb besonders, weil seit Mai schon wieder neue Kriterien gelten. Seitdem werden jene Arbeitssuchenden nicht mehr als arbeitslos geführt, die sich an einen privaten Arbeitsvermittler gewendet haben. Erst hat […]

„Lernmittelfreiheit auch für die Stifte“


Mit einem Infostand will Grimmas LINKE am Dienstag, den 11. August, ab 9 Uhr auf dem Marktplatz für die Lernmittelfreiheit für Schüler werben. „Zum Schulanfang werden wir Material wie Buntstifte und Lineale verteilen“, erläutert die Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz, „um unsere Forderung zu unterstreichen, dass alle Lernmittel endlich kostenfrei sein sollen.“ In der sächsischen Verfassung sei […]

Veranstaltung der LINKEN in Bad Lausick: „Gesundheitssystem vor dem Kollaps?“


Für Montag, den 10. August, lädt die LINKE in Bad Lausick zu 19 Uhr in das Hotel „Am Bahnhof“ zu einer öffentlichen Veranstaltung mit der Landtagsabgeordneten Kerstin Lauterbach (Großenhain), der Gesundheitsexpertin der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, ein. Bad Lausick sei als Veranstaltungsort gewählt worden, weil in einer Kurstadt die vielfältigen Probleme im Gesundheitswesen besonders deutlich […]

„Durchsichtiges Ablenkungsmanöver“ – Köditz kritisiert SPD-Äußerungen zur Schulpolitik


„Unverständlich“ sind für die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz die jüngsten Äußerungen der örtlichen SPD zur Schulpolitik. Es sei „doppelzüngig“, wenn die SPD in Grimma sich für einen längeren gemeinsamen Bildungsweg und die Stärkung der Mittelschulden stark mache und die SPD auf Landesebene das genaue Gegenteil praktiziere. „Die SPD hat als Regierungspartei dafür gesorgt, dass auch […]

Grimma: Linksfraktion auf Bilanztour


„Unsere Bilanz kann sich durchaus sehen lassen“, meint die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz. Die LINKE im Sächsischen Landtag habe „fleißig, kompetent und mit sozialem Engagement“ für die Interessen der Bürger gestritten. Das wolle die Linksfraktion im Landtag am Montag, den 3. August, zwischen 10 und 14 Uhr auf dem Marktplatz in Grimma unter Beweis stellen. […]

LINKE: “Unser Geld bleibt hier!”


Zu einer Veranstaltung mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Tischendorf lädt der Ortsverband Grimma der LINKEN für Dienstag, den 28. Juli ein. Ab 19 Uhr wird der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion dort zum Skandal um die Sächsische Landesbank und zu den Auswirkungen für die Haushaltspolitik im Freistaat und in den Kommunen berichten. Tischendorf, der Obmann der LINKEN […]

Putzfrau Gloria im Einsatz


Anlässlich einer von Kerstin Köditz veranstalteten Party im “Roten Salon” der Kleinen Welt Grimma trat auch Putzfrau Gloria wieder auf. Sie ist – eigenen Worten zufolge – für “den Glanz in den Amtsstuben der Minister zuständig” und stößt dabei immer wieder auf Skurilles und Unglaubliches aus dem Landtag. Aber sehen Sie selbst…

LINKE Naunhof: „Die CDU kann nicht mit Geld umgehen“


Man habe sich zwar ein noch besseres Ergebnis erhofft, so Stadtrat Harry Eichhorn, Vorsitzender der Naunhofer LINKEN, sei aber insgesamt mit dem Ergebnis zufrieden. „Leider hat es diesmal noch nicht gereicht, dass in Naunhof aus den prozentualen Gewinnen auch Mandatsgewinne geworden sind.“ Die Gründe für die Verluste in Belgershain und Parthenstein sollen umgehend genauer analysiert […]