Reden vom Gedenkmarsch für die Opfer der Todesmärsche


Wie in jedem Jahr hat Kerstin Köditz auch 2009 am Gedenkmarsch für die Opfer der Todesmärsche unter Schirmherrschaft des Bundespräsidentenkandidaten Peter Sodann von Leipzig nach Wurzen teilgenommen. Sowohl in Leipzig als auch in Wurzen hat die Sprecherin für antifaschistische Politik Geleitwort gesprochen. Ihre Reden können Sie hier nachlesen: Rede Leipzig Rede Wurzen

Fahnen vieler Nationen machen Gedenkmarsch bunter (LVZ Muldental, 04.05.2009)


Teilnehmer erinnern an Todesmärsche der Nazis / Peter Sodann zum dritten Mal Schirmherr Wurzen. Ohne Zwischenfälle und Störungen endete gestern Nachmittag in Wurzen der zehnte Gedenkmarsch für die Opfer der Todesmärsche. Knapp 100 Teilnehmer versammelten sich auf dem Friedhof zu einer Abschlusszeremonie. Daran nahm auch der Schauspieler Peter Sodann teil, der zum dritten Mal als […]

Genmais: “Ein notwendiger erster Schritt”


„Dass Bundesagrarministerin Ilse Aigner heute den weiteren Anbau der einzigen bisher zugelassenen Sorte von Genmais verboten hat, ist ein notwendiger erster Schritt, dem jetzt weitere folgen müssen, damit das Ziel einer völligen Untersagung des Anbaus genmanipulierten Pflanzen erreicht wird“, kommentiert die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz das am 14. April ausgesprochene Verbot für die Genmaissorte „MON […]

Verfassungsschutzbericht: “Ministeriales Schmierpapier”


Zur Vorstellung des Jahresberichts des Sächsischen Landesamtes für Verfassungsschutz durch Innenminister Albrecht Buttolo erklärt Kerstin Köditz, Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion: “Sollte der Verfassungsschutzbericht tatsächlich den Kenntnisstand der sächsischen Behörden widerspiegeln, ist es nicht verwunderlich, dass weiterhin sinnvolle Konzepte gegen die extreme Rechte aus dem Innenministerium ausbleiben und Jahr für Jahr lapidar eine weitere […]

Sachsen: Weniger rechtsextreme Delikte an Schulen (LVZ, 20.03.2009)


Dresden (J. K.). Gegen den allgemeinen Trend ist die Zahl rechtsextremer Straftaten an sächsischen Schulen gesunken. Registrierten die Ermittler 2007 noch 146 Delikte von ganz rechts außen, so waren es im vergangenen Jahr 122. Das entspricht einem Rückgang um 16,4 Prozent. Dies geht aus einer Antwort von Kultusminister Roland Wöller (CDU) auf eine kleine Anfrage […]

Team für den Stadtrat steht


Grimma. Gut zwei Dutzend Interessierte hatten am Mittwoch den Weg in die Begegnungsstätte der Volkssolidarität gefunden, um die Mannschaft zu küren, die für die Linke zur Stadtratswahl am 7. Juni antreten soll. Fraktionsvorsitzender Jörg Diecke äußerte sich selbstbewusst: „Wir haben schon bisher eine aktive Fraktion gestellt, die für die Interessen der Bürger initiativ geworden ist. […]

Buttolo als Potemkin


“Gestern hat Innenminister Buttolo die Polizeiliche Kriminalstatistik für 2008 vorgestellt. Verständlicherweise möchte er unbedingt Erfolgszahlen verkaufen. Deshalb rangieren die Meldungen über den erfreulichen Rückgang der Kriminalität in einigen Bereichen auch am Beginn seines Berichtes. Deshalb versteckt er auch die unangenehmen Wahrheiten am Schluss seiner Darstellung. Es beruhigt mich wenig, dass sich die politisch motivierte Ausländerkriminalität […]

Buchlesungen: “Und morgen? Extreme Rechte in Sachsen”


Kerstin Köditz zu ihrem ersten Buch: Dieses Buch ist weder aus der Sicht einer außenstehenden Wissenschaftlerin noch aus der einer beobachtenden Journalistin geschrieben. Ich lebe in Sachsen. Ich lebe mit der extremen Rechten in Sachsen. Erstens geht das gar nicht anders in Sachsen. Zweitens sitzen mir extreme Rechte als Abgeordnete im Landtag direkt gegenüber. Lesung […]

Linke küren Bewerber-Trio (LVZ Muldental, 09.03.2009)


Junger Gewerkschafter will in Landtag, erfahrener Finanzpolitiker kandidiert für den Bund Deuben. Nelken auf den Tischen und jede Menge Glückwünsche: Der Frauentag war allgegenwärtig bei der gestrigen Kandidatenkür der westsächsischen Linken in Deuben. Passend zum 8. März wurden eine Frau und ein Mann als Landtagskandidaten für die Muldentalregion gewählt. Für den Mix aus Jugend und […]

Lokaler Aktionsplan: “Stärkere Unterstützung für Altkreis Leipziger Land nötig”


Ein „deutliches Ungleichgewicht“ bemängelt die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz bei der Verteilung der Mittel für den Lokalen Aktionsplan (LAP) „Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“. „Natürlich ist es zu begrüßen, dass der Landkreis die Fördermittel aus dem Bundesprogramm um weitere 80.000 Euro aufgestockt hat“, merkt sie an. „Aber dies kann weder ausgleichen, dass der tatsächliche […]