Ordnungsamt Dresden handelt wieder einmal instinktlos


Zum Verbot der geplanten Route der Demonstration des “No pasaran”-Bündnisses am 14. Februar in Dresden erklärt Kerstin Köditz, Sprecherin der Linksfraktion für antifaschistische Politik: “Das Ordnungsamt Dresden hat wieder einmal seine Instinktlosigkeit unter Beweis gestellt. Es zeugt von einem zweifelhaften Demokratieverständnis die Demonstration des “No pasaran”-Bündnisses aus der Innenstadt zu verbannen. Damit wäre auch die […]

Überparteiliches Bündnis ruft zu Sternmarsch auf (LVZ Borna-Geithain, 29.01.2009)


Kundgebung morgen Nachmittag in der Bornaer Innenstadt geplant Borna (nn). Ein überparteiliches Bündnis ruft morgen Nachmittag zu einem Sternmarsch in der Bornaer Innenstadt auf. Unter der Überschrift “Lichter zur Erneuerung” soll damit auf das sogenannte Freie Netz Geithain reagiert werden, das eine Kundgebung unter dem Motto “Zwölf Minuten Freiheit — gegen Geschichtsdiktat und Meinungszensur” auf […]

„Den Gedenktagsreden endlich Taten folgen lassen“


Zu den für den 30. Januar angemeldeten Demonstrationen von Neonazis in Sachsen erklärt Kerstin Köditz, Sprecherin der Linksfraktion für antifaschistische Politik: „Ich kann Ministerpräsident Tillich nur voll und ganz zustimmen, wenn er in seiner Rede zum Holocaust-Gedenktag im Landtag erklärt, es gehe darum, das Gedankengut der extremen Rechten und deren Gewalt sowohl durch Bildung und […]

Aufruf der Interventionistischen Linken zur antifaschistischen Demonstration am 14. Februar 2009 in Dresden


Im Februar 2009 wollen Neonazis in Dresden wie in den vergangenen Jahren mit mehreren tausend Neonazis am Samstag nach dem Jahrestag der Bombardierung durch die Alliierten durch die Stadt zu marschieren. Auch im Jahr 2009 ist mit einer großen Mobilisierung zu rechnen. Der jährliche Aufmarsch in Dresden ist der letzte große Aufzugstermin der deutschen Naziszene, […]

Lichter zur Erinnerung


Am 30. Januar jährt sich zum 76. Mal der Tag der Machtergreifung der Nazis in Deutschland. Mit diesem Tag begann das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte, das Kapitel der Ausgrenzung und des industriellen Völkermordes am jüdischen Volk, das Kapitel der Verfolgung und Ermordung Hunderttausender wegen ihrer nationalen oder ethnischen Herkunft, wegen Krankheit und Behinderungen, wegen […]