Europapolitik auf dem Prüfstand: Linke Europaabgeordnete Cornelia Ernst besucht Landkreis


cornelia_ernst

Mit der Dresdnerin Dr. Cornelia Ernst ist am Mittwoch, den 14. Mai, eine Europaparlamentarierin im Kreisgebiet zu Gast, die auch nach den Wahlen am 25. Mai diesem Gremium aller Voraussicht nach erneut angehören wird. Für die LINKE arbeitet sie dort im Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. “Für mich ist dies eine zentrale Schaltstelle, […]

„Gegen die Wiederbelebung der traditionellen Frauenrolle“: Veranstaltung der LINKEN zum Internationalen Frauentag


frauentag

„Man könnte meinen, wir seien sehr weit in Sachen Gleichberechtigung der Geschlechter gekommen, wenn man die aktuelle Debatte um die Quotierung bei Vorstandsposten geht“, kommentiert die Grimmaer Landtagsabgeordnete der LINKEN, Kerstin Köditz. „Das betrifft allerdings nur sehr wenige Frauen und auch nur in wenigen Konzernen. Aber alle berufstätigen Frauen müssen noch immer damit leben, dass […]

„Deutsche Stimme“ verstummen lassen – Aktionstag 8. Juni 2013 in Riesa


Der „Deutsche Stimme Verlag“ nimmt eine zentrale Stelle im Geflecht aus NPD und militanten Neonazis ein. Ihr Verlag gibt monatlich die Parteizeitung der NPD und zahlreiche weitere neofaschistische Schriften heraus. Sein Sitz in der Geschwister-Scholl-Straße beherbergt außerdem die Büros des Parteivorsitzenden Holger Apfel und des NPD-Chefhetzers Jürgen Gansel. In Riesa glaubt die NPD einen ruhigen […]

Sachsen in bester Verfassung? – Veranstaltung am 2.5. ab 18 Uhr in Grimma


Zu einem Politstammtisch lädt der Ortsverband Grimma der LINKEN für Donnerstag, den 2. Mai ab 18 Uhr in das Büro der Landtagsabgeordneten Kerstin Köditz ein. Thematischer Schwerpunkt des Abends soll anlässlich der bevorstehenden Landtagsabstimmung die Frage sein, ob sich Sachsen tatsächlich in „bester Verfassung“ befinde. „Wenn es tatsächlich nicht mehr zu ändern gibt, als die […]

25.04., 18 Uhr, Borna: AsylbewerberInnen unterbringen in Gemeinschaftsunterkünften oder dezentral?


AsylbewerberInnen unterbringen in Gemeinschaftsunterkünften oder dezentral? am Donnerstag, 25. April 2013, 18 Uhr in Borna Saal im Bürgerhaus „Goldener Stern“ Markt 11 „Die menschenwürdigere Unterbringung von Asylsuchenden in Sachsen ist ein zentrales Anliegen… Asylsuchende sind Mitmenschen und haben ein Recht auf soziale Inklusion in unserer Gesellschaft, so lange sie bei uns leben. Sie sollten die […]

Ist der Zins an allem schuld?


Kritische Blicke auf die „Freiwirtschaftslehre“ Als vor 80 Jahren, am 30. Januar 1933, im Deutschen Reich die Regierungsmacht an die Nazis übergeben wurde, brach eine zwölf Jahre währende Schreckensherrschaft an. Die Ideologie der Nazis, wie die damals populäre Forderung nach „Brechung der Zinsknechtschaft“, hatte zahlreiche Vorläufer und Konkurrenten. Der Kaufmann Silvio Gesell lieferte mit seiner […]

„Alles nur Einzeltäter?“ – Von den Schwierigkeiten der Aufklärung von Neonazi-Terror in Sachsen


Über ein Jahr ist es nun schon her, dass deutlich wurde, dass es sich bei den so genannten „Döner-Morden“ in Wirklichkeit um eine rassistische Mordserie handelte. Nicht Milieus der organisierten Kriminalität aus Migrantenkreisen waren verantwortlich für die Mordserie und zwei Bombenanschläge, sondern ein Neonazi-Netzwerk, dessen Kern sich selbst den Namen „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) gegeben hatte. […]

Nicht lange fackeln – Nazis blockieren! 13. Februar – kein Tag für Nazis


Seit vielen Jahren versammeln sich am und um den 13. Februar in Dresden Nazis zu einem sogenannten „Trauermarsch“. Am Jahrestag der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg verdrehen sie die Geschichte und nutzen den Mythos von der „unschuldigen Stadt“. Die Tradition des „stillen Gedenkens“ bietet den Nazis nach wie vor Anschlusspunkte. Sie verhindert, an diesem Tag […]

08.12. in Bennewitz: Gedenken an Albert Kuntz


Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Sympathisantinnen und Sympathisanten, Wir laden ein zum Gedenken anlässlich des 116. Geburtstages von Albert Kuntz am Sonnabend, 8. Dezember 2012, 10:00 Uhr am Jugendhaus, Leipziger Str., Bennewitz Hans-Lothar Fuchs, DIE LINKE. OV Bennewitz   Wer war Albert Kuntz? Albert Kuntz (* 4. Dezember 1896 in Bennewitz; † 23. Januar 1945 […]

Ein Jahr danach: Der lange Weg zur Aufklärung der NSU-Morde


Zu einem politischen Stammtisch in lockerer Runde lädt die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz (LINKE) für Donnerstag, den 29. November, um 18 Uhr in ihr Bürgerbüro in der Malzhausgasse 6a. Themenschwerpunkt des Abends so der mühsame Weg zur Aufklärung der Verbrechensserie des Netznazi-Netzwerkes NSU sein. Die Linkenpolitikerin, Obfrau ihrer Fraktion im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtages meint dazu: […]