Lothar König – Keiner hat es gewollt (Zeit, 27.03.2013)


Vom Neonazi-Gegner zu einer Art Staatsfeind: Nun beginnt der Prozess um Lothar König. Der Kampf Pfarrer gegen Justiz wird in einer Niederlage enden. Für wen? © Martin Schutt/dpa Der Jenaer Pfarrer Lothar König Der Jenaer Pfarrer Lothar König Vor wenigen Tagen, auf der jüngsten Solidaritäts-Demo für den Jugendpfarrer Lothar König, wurde ziemlich laut Back for […]

War der NSU in der Stadt aktiv? (SHZ, 04.04.2013)


04. April 2013 | 06:54 Uhr | Von Udo Carstens Diskussionsveranstaltung im Kulturverein KDW über rechtsextremes Terror-Trio lieferte auch Spuren, die in den Norden führen. Neumünster. Was hat der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) mit Neumünster zu tun? Welche Kontakte hatten die drei bekannten Mitglieder zu Rechtsradikalen vor Ort? Haben Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe […]

Neonazi-Netzwerk schreibt an Beate Zschäpe (Welt, 10.04.2013)


“Aryan Defense” wollte der hessische Neonazi Bernd T. ein geplantes bundesweit agierendes Netzwerk rechtsradikaler Häftlinge nennen. Auch die mutmaßliche Terroristin Beate Zschäpe kontaktierte er. Von Manuel Bewarder Beate Zschäpe sitzt in München-Stadelheim in Untersuchungshaft. Ab dem 17. April wird ihr vor dem Oberlandesgericht der Prozess gemacht Der Plan der Häftlinge klang bereits bedrohlich. “Wir gehen […]

Militante braune Knasttruppe (blick nach rechts, 10.04.2013)


Von Anton Maegerle 10.04.2013 – Ins Visier der hessischen Justizbehörden ist ein seit 2012 existierendes bundesweites Neonazi- und Rocker-Netzwerk in Gefängnissen gerückt. Dessen Initiator ist auch auf der Liste der Sicherheitsbehörden zu möglichen Kontaktpersonen zum NSU verzeichnet. Neue Neonazi-Knasttruppe will nach dem Verbot der HNG die Lücke füllen Seit gestern berichten die Medien über ein […]

Antisemitismus: Weniger Straftaten in Sachsen (LVZ, 03.04.2013)


Dresden. Im Freistaat ist die Zahl der antisemitischen Straftaten im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Registrierten die Ermittler 2011 landesweit 57 Delikte dieser Art, so waren es 2012 noch 51 – ein Minus von etwa zehn Prozent. In den Jahren zuvor lag die Zahl wesentlich darüber. 2010 wurden landesweit 96 Delikte mit antisemitischem Hintergrund festgestellt. Das […]

V-Mann auf NSU-Liste (Junge Welt, 28.03.2013)


Hitler-Verehrer arbeitete für Sachsens Verfassungsschutz. Ehemaliger NPD-Abgeordneter zählt auch zum Umfeld der rechten Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« Von Markus Bernhardt Die Serie von Erkenntnissen über Verstrickungen des Verfassungsschutzes in das mörderische Treiben des neofaschistischen Terrornetzwerkes »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) reißt nicht ab. Nach dem sächsischen NPD-Chef Holger Szymanski ist nun auch der ehemalige NPD-Landtagsabgeordnete Peter Klose aus […]

Linke wirft Behörde Fehler vor (Freie Presee, 26.03.2013)


Verfassungsschutz hätte Hotel warnen müssen Dresden/Oberwiesenthal – Sachsens Verfassungsschutz hat sich nach Ansicht der Linken als “defektes Frühwarnsystem” für Rechtsextremismus erwiesen. Die Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz forderte gestern vom Innenministerium Klarheit, warum das Panoramahotel in Oberwiesenthal nicht im Vorfeld über eine Veranstaltung von Rechtsextremisten informiert wurde, die sich am vergangenen Wochenende in dem Haus eingemietet hatten. […]

25.04., 18 Uhr, Borna: AsylbewerberInnen unterbringen in Gemeinschaftsunterkünften oder dezentral?


AsylbewerberInnen unterbringen in Gemeinschaftsunterkünften oder dezentral? am Donnerstag, 25. April 2013, 18 Uhr in Borna Saal im Bürgerhaus „Goldener Stern“ Markt 11 „Die menschenwürdigere Unterbringung von Asylsuchenden in Sachsen ist ein zentrales Anliegen… Asylsuchende sind Mitmenschen und haben ein Recht auf soziale Inklusion in unserer Gesellschaft, so lange sie bei uns leben. Sie sollten die […]

Verfassungsschutz warnt vor NPD-Imagekampagne (LVZ, 21.03.2013)


Rechtsextreme wollen am Sonnabend mit sozialen Aktivitäten beim Wahlvolk punkten / Ordnungsamt: Unterwanderung schwer durchschaubar Essen ausgeben, Bedürftige pflegen, Blumen pflanzen: Die rechtsextreme NPD will am Sonnabend bei einem sogenannten “1. Sozialen Tag” ihre Anhängerschaft für eine Imagepflege der besonderen Art mobilisieren. “Aktiv und kreativ für die Gemeinschaft” – mit diesem Slogan ruft der Parteivorstand […]

Peinliche Aktenführung: Wie der Fall Lothar König Sachsens Justiz blamiert (L-IZ, 18.03.2013)


Martin Schöler 18.03.2013 Über diesen Fauxpas wird in Justizkreisen noch lange gesprochen werden. Weil knapp eine Woche vor Beginn des umstrittenen Prozesses gegen den Jenaer Jugendpfarrer Lothar König ein rund 100-seitiges Aktenkonvolut auftauchte, von dem die Verteidigung bis dato keine Kenntnis hatte, musste die Verhandlung abgesagt werden. Kaum wurde das Debakel bekannt, zerreißen sich Königs […]